Ganz gleich, ob Sie sich mit Ihren Lieben verbinden oder mit Kollegen von zu Hause aus zusammenarbeiten, Videostreaming ist heute wichtiger denn je. Wir freuen uns, die OM-D Webcam-Beta-Software von Olympus vorzustellen! Diese kostenlose Beta-Software ermöglicht es Ihnen, ausgewählte OM-D-Kameras in Verbindung mit Videokonferenzanwendungen zu verwenden.

OM-D Webcam Beta ist mit den folgenden Kameramodellen kompatibel:

  • E-M1X
  • E-M1, E-M1 Mark II, E-M1 Mark III
  • E-M5 Zeichen II

Olympus‘ OM-D Webcam-Beta-Software ist jetzt für MacOS verfügbar

Olympus bietet jetzt die OM-D Webcam-Beta-Software für MacOS zur Verwendung mit verschiedenen Anwendungen für Videokonferenzen und virtuelle Meetings an. Installieren Sie die Software einfach auf einem Mac-Computer mit MacOS 10.15 (Catalina), 10.14 (Mojave), 10.13 (High Sierra) oder 10.12 (Sierra) und schließen Sie eine unterstützte Olympus-Kamera mit einem USB-Kabel an.

Bestätigte native Mac-Software:

  • OBS
  • Google Chrome (muss Chrome nach der Installation neu starten)

Befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Einstieg
Installation:

Benutzung:

Verbinden Sie OM-D und PC/MAC mit dem offiziellen USB-C-Tether-Kabel, das in der Originalverpackung enthalten ist.

Schalten Sie die Kamera ein.

Wählen Sie auf dem Monitor den Tethered USB Modus

Öffnen Sie Ihre Webkonferenzanwendung.

Gehen Sie in der Anwendung zu Ihren Videoeinstellungen und wählen Sie ‚OM-D Webcam Beta‘.

Die OM-D Webcam Beta-Software gibt keinen Ton von der Kamera aus. Daher hat die Platzierung der Kamera keinen Einfluss auf die Nähe, die für die Übertragung von hochwertigem Ton erforderlich sein kann. Stattdessen kann die Audioquelle das interne Mikrofon eines Laptops (was typischerweise eher der Fall sein kann) oder ein USB-Mikrofon sein. Alle Olympus LS-P-Recorder – wie der LS-P4 – können als USB-Mikrofone für Video-Streaming verwendet werden.

So richten Sie USB-Audio mit Ihrem LS-P-Recorder ein:

  • Schließen Sie die Kamera an einen USB-Anschluss und den LS an einen anderen USB-Anschluss an.
  • Schieben Sie den Schiebehebel für den USB-Anschluss in Pfeilrichtung.
  • Schließen Sie den LS-Recorder an das Verlängerungskabel an.
  • Schließen Sie das Kabel an Ihren PC/MAC an.
  • Drücken Sie die MENÜ/SCENE-Taste, während sich der Diktiergerät im Stopp-Modus befindet.
  • Drücken Sie die + oder – Taste, um die Registerkarte [Gerätemenü] zu wählen.
  • Drücken Sie die Taste „OK“, um den Cursor in die Liste der Einstellpunkte zu bewegen.
  • Drücken Sie die + oder – Taste, um [USB-Einstellungen] zu wählen.
  • Drücken Sie die Taste „OK“.
  • Drücken Sie die Tasten + oder -, um [USB-Klasse] auszuwählen.
  • Wählen Sie [Komposit]. Dadurch wird der Rekorder auf USB-Audio-Klasse eingestellt. Der Rekorder wird dann vom Computer als USB-Mikrofon/Lautsprecher erkannt.

Erste Schritte mit gängigen Anwendungen?


Dieses Video (Englisch) führt Sie durch die Einrichtung der OM-D Webcam Beta sowie durch einige weitere gängige Anwendungen wie OBS, Zoom und Teams.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*