In meinen Olympus Workshops frage ich die Teilnehmer immer, wie sie auf Olympus aufmerksam geworden sind und was letztenlich die Entscheidung ausgemacht hat, von der altgewohnten Spiegelreflexausrüstung zum Olympus System zu wechseln.

In den meisten Fällen ist es das Gewicht und die Größe der Spiegelrelfexausrüstung. Viele, die gerne reisen, haben die Erfahrung gemacht, dass sie immer mehr Probleme haben, die Ausrüstung ins Flugzeug zu bekommen. Auf der Reise selbst wird überlegt, welche Objektive im Hotelzimmer bleiben sollen, nur damit die Ausrüstung nicht zur Belastung wird, wenn man den ganzen Tag damit unterwegs ist. Jeder kennt das Dilemma, denn meistens hat man dann gerade das Objektiv nicht dabei, das man für ein bestimmtes Motive brauchen würde und ärgert sich, weil man das Motiv nicht so einfangen kann, wie man das eigentlich gerne möchte. So macht Fotografieren vielen keinen rechten Spaß mehr und sie beginnen, sich nach Alternativen umzusehen und eine davon ist ganz klar Olympus.

Natürlich ist so ein Umstieg immer schwer, wenn man Jahre oder vielleicht sogar Jahrzehnte ein System gewohnt war und sich mit einer Marke in gewisser Weise verbunden fühlt. Man erkundigt sich bei anderen FotografInnen, sieht sich eine Unmenge an Testberichten im Internet an und ist versunsichert, weil man einfach nicht weiß, worauf man sich beim Umstieg auf ein anderes System, noch dazu wenn es einen kleineren Sensor verwendet, einlässt. Ein Umstieg auf ein anderes Kamerasystem kostet ja doch eine Stange Geld und will gut überlegt sein.

Aus diesem Grund bietet Olympus mit der Aktion „TEST & WOW“ Leuten, die einen Umstieg in Erwägung ziehen oder ihr erstes Kamerasystem anschaffen wollen an, die Olympus Kamera der Begierde einfach selbst zu testen. Was ist besser, als selbst zu vergleichen und herauszufinden, ob das neue System etwas taugt oder nicht? Ich kenne keinen anderen Kamerahersteller, der so eine Aktion anbietet.

In diesem Sinne, besucht die TEST &  WOW Website, wählt eine Kamera aus, macht Euch einen Abholtermin mit einem der angeführten Fotohändler aus und geht fotografieren. Selbst testen macht glücklich und bringt Sicherheit. Wenn Ihr Fragen während Eurer Testphase habt, seid Ihr herzlich dazu eingeladen, Euch an mich oder an Euren Fotohändler zu wenden. Ich bin sowieso fast immer für meine Schützlinge erreichbar 🙂

Liebe Grüße und Gut Licht
Euer Karl