Quelle: www.eizo.de

Probleme mit Farben im digitalen Workflow

Ein Monitor zum Anzeigen der Daten, ein Drucker zum Überprüfen der Daten auf Papier … Im digitalen Workflow zur Erstellung von Print-Produkten sind Probleme mit Farben allgegenwärtig. Jeder, der mit der Herstellung von Print-Produkten befasst ist, hat bereits Erfahrungen mit Farbabweichungen gemacht, je nachdem, welcher Monitor zur Prüfung verwendet wurde. Oder es wurden Unterschiede bei den Farbtönen zwischen dem ausgedruckten Entwurf und dem fertigen Druck der Druckerei festgestellt.

Farbmanagement in der Praxis

Beim Farbmanagement müssen bestimmte Regeln für den richtigen Umgang mit den Daten befolgt werden. Das Farbmanagement verbessert nicht nur die Qualität des Endprodukts, sondern bringt auch andere wesentliche Vorteile für jeden Arbeitsschritt.

Erfahren Sie mehr im EIZO Farbmanagement-Handbuch

EIZO hat Informationen zum Thema Farbmanagement zusammengestellt und zeigt, wie ein farbverbindlicher Workflow für Fotografen, Bildbearbeiter, Designer und im Ausdruck aussieht


Das EIZO Farbmanagement Handbuch kann unter folgendem link downgeloadet werden:

http://www.eizo.de/fileadmin/content/download/pdf/brochures/de/EIZO_ColorMangementBook_Vol5_web_2016_DE.pdf