Heute möchte ich einen wunderbaren Film über die Geschichte der Leica mit Euch teilen.

Einige Passagen erinnern an aktuelle Diskussionen betreffend Vollformat vs. Micro Four Thirds . Vollformat, oder richtiger Weise das 35mm Kleinbildformat wurde anfangs von den meisten Fotografen belächelt, als die Urleica das Licht der Welt erblickte. Im Laufe der Jahre verdrängte das Kleinbildformat jedoch immer mehr die Kameras mit größeren Filmformaten, vor allem im Reportagebereich und als mobile Wegbegleiterin, mit wenigen Ausnahmen. Heute ist das 35mm Filmformat der Urleica Anlaß für undenliche Diskussionen rund um Sensorgrößen und scheinbar kann man nur mit „Vollformat-Kameras“ gute Fotos machen.

Vergleiche zwischen „Vollformat“ und mFT lassen Assoziationen mit der Leica Geschichte aufkommen….

mFT ist auf dem Vormarsch und wird aus meiner Sicht eine ähnliche Geschichte erleben, wie damals die Leica. Die kommenden Jahre werden uns zeigen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege.