Am Wochenende war ich wieder im Wasserpark in Wien um die dort nistenden Graureiher zu fotografieren. Der C-AF der E-M1 Mark II begeistert mich immer mehr und mit dem EE1 (Eagle Eye) Punkvisier auf der Kamera ist es ein Leichtes, Vögel im Flug zu verfolgen und sie nicht aus dem Sucher zu verlieren. Bei 840mm auf Kleinbild gerechnet eine wahre Herausforderung.

800mm in Kleinbild (oder im Volksmund „Vollformat“) sieht übrigens so aus, vom Preis und Gewicht einmal abgesehen:

Kurz zu den technischen Daten der folgenden Aufnahmen:

E-M1 Mark II mit MZUIKO Pro 300mm f4 und MC14 Telekonverter abgeblendet auf Blende 8 statt 5,6 Offenblende zwecks optimaler Schärfeleistung, 1/2000 Sekunde und ISO 800. Den Stabilisator schalte ich bei solchen Aufnahmen grundsätzlich ab. Die Belichtung habe ich mit meinem externen Belichtungsmesser vorab bestimmt und entsprechend an der Kamera eingestellt. Ich bearbeite meine Fotos in Capture One, da sie dort bereits beim Importieren fast fertig aussehen, sofern man bei der Aufnahme alles richtig macht. Fotografiert habe ich aus der Hand.

Hier noch ein paar Screenshots aus Capture One (man beachte, dass alle Regler auf Null stehen und es wurde auch nicht nachgeschärft):