Feuertaufe für die Olympus E-M1X

Beim Europa League Spiel SK Rapid vs Inter Mailand am 14.02.2019 in Wien konnte ich die E-M1X zum ersten Mal richtig austesten

Alle Aufnahmen JPEG ISO3200 out of cam, teilweise wurde nur der Bildausschnitt optimiert, sonst keine Bearbeitung

Objektive: M.Zuiko ED 40-150mm f2.8 Pro und M.Zuiko ED 300mm f4.0 Pro

Alle Aufnahmen wurden mit dem silent shutter (elektronischer Verschluss) aufgenommen.

Danke an Guenter R. Artinger für diesen tollen Abend, bei dem ich mich zum ersten Mal in Sachen Profi-Fußball bewähren musste. Guenter ist Pressefotograf mit langjähriger Sportfotografie Erfahrung und ist vor kurzem von der Canon 1D MKIII/IV auf die Olympus E-M1 Mark II umgestiegen. Ich konnte einige wertvolle Tipps mitnehmen und freue mich auf viele weitere gemeinsame Sportveranstaltungen.


REVEL – Ein Film von Janne Amunét – OM-D E-M1X

Dieser Film von Olympus Visionary Janne Amunét zeigt, was die Olympus E-M1X in Sachen Film zu leisten vermag, wenn ein professioneller Kameramann damit arbeitet

Prädikat: Sehenswert!!!

Neues Olympus 16,6-fach Zoomobjektiv für Micro Four Thirds Kameras

Original Pressetext Olympus:

Das derzeit leistungsstärkste Zoomobjektiv für spiegellose Systemkameras: Olympus M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3


Das M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 setzt Maßstäbe unter den Zoomobjektiven für spiegellose Systemkameras.

Hamburg, 13. Februar 2019 – Das M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 setzt Maßstäbe unter den Zoomobjektiven für spiegellose Systemkameras. Mit einer 16,6-fachen Vergrößerung bietet es eine hervorragende optische Leistung über den gesamten Brennweitenbereich – von Weitwinkel bis Tele. Dank des schnellen und hochpräzisen Autofokus, des staub- und spritzwassergeschützten Designs sowie der kompakten und leichten Bauweise ist das neue Zoomobjektiv der perfekte Begleiter für Landschafts-, Street- und Peoplefotografen. Das M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 wird ab Ende März 2019 für 899 EUR/1.099 CHF erhältlich sein.

Hervorragende Zoomleistung und wetterfeste Konstruktion.

Mit seiner 16,6-fachen Vergrößerung liefert das M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 die bisher stärkste Zoomleistung aller Objektive für spiegellose Systemkameras. Mit einer Brennweite von 12-200 mm (24-400 mm entsprechend 35-mm-Kamera) und dem gewohnt kompakten sowie leichten Olympus Design eignet sich dieses Objektiv für viele Aufnahmesituationen. Die zuverlässige, staub- und spritzwassergeschützte sowie frostsichere Bauweise, bekannt von der M.Zuiko PRO Serie, sorgt für maximale Flexibilität, da das Zoom bei nahezu jedem Wetter eingesetzt werden kann.

Exzellente optische Performance, hohe Geschwindigkeit und präzise AF-Leistung

Um chromatische Aberrationen und Verzerrungen über den gesamten Zoombereich zu verhindern und das kompakte Objektivdesign beibehalten zu können, wurde bei der Entwicklung besonderes Augenmerk auf die Anordnung von Spezialoptiken wie Super ED- und asphärischen Linsenelementen gelegt. Die ZERO (Zuiko Extra-Low Reflection Optical) Beschichtung reduziert Geisterbilder und Gegenlichtreflexe. Darüber hinaus ist das M.Zuiko Digital ED 12-200 1:3.5-6.3 mit einem MSC-Mechanismus (MSC = Movie & Still Compatible) ausgestattet. Bei dem integrierten Fokussiersystem wird nur eine Linse für die Fokussierung bewegt. Das Ergebnis ist eine extrem schnelle und präzise AF-Leistung.

Gewährleistungsverlängerung

Wie bei jeder Olympus Kamera und jedem Objektiv erhält der Käufer eines M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 eine kostenlose sechsmonatige Gewährleistungsverlängerung2, wenn er es auf der Plattform MyOlympus unter www.my.olympus.eu registriert.



Olympus Visionary Warren Fleming konnte dieses Objektiv schon testen. Hier ein paar seiner Ergebnisse:

Adobe ACR und Lightroom – Olympus E-M1X kompatibel

Mit dem letzten Update von Adobe Camera RAW und Lightroom ist es ab sofort möglich, Olympus E-M1X RAW-Dateien zu bearbeiten.

Capture One Pro User müssen leider noch ein paar Tage warten, aber so wie ich Phase One kenne, wird das nicht mehr allzu lange dauern. Die Kamera ist ohnehin erst mit Ende Februar im Handel erhältlich 🙂

02.03.2019 | Olympus OM-D E-M1 Mark II Intensivworkshop


In diesem ganztägigen Workshop lernen Sie Ihre neue Olympus E-M1 Mark II so richtig kennen. Wir werden zusammen eine sinnvolle Grundkonfiguration der Funktionstasten durchführen, Display- und Sucheranzeigen optimieren, wir besprechen alle Funktionen bis ins Detail und ich zeige Ihnen, wie Sie sich schnell zurechtfinden, um alle Einstellungen ohne Umstände rasch durchzuführen und die Möglichkeiten dieser Top-Kamera voll auszuschöpfen  zu können.

Ich selbst fotografiere seit 2003 sowohl auftragsmäßig, als auch privat mit wenigen Ausnahmen ausschließlich mit digitalen Spiegelreflex- und Systemkameras von Olympus und kenne diese daher wie meine Westentasche. Seit 2015 bin ich Olympus Markenbotschafter. Profitieren Sie davon!

Inhalte:

  • Übersicht über die Bedienelemente am Kameragehäuse
  • Orientierung im Kameramenü und die wichtigen Kamerasettings
  • Optimale Belegung der  Funktionstasten für schnellere und einfachere Bedienung
  • Quickmenü am Touchdisplay für schnelle Einstellungen
  • Fotografieren mittels Touchbedienung am Display
  • Display und Sucher-Einstellungen für optimale Belichtungsvorschau vor der Aufnahme
  • Belichtungsmesserkalibrierung
  • Belichtungsmessmethoden – ESP, mittenbetonte Messung, Spot, Spot-HI, Spot-SH
  • Autofokus – S-AF, C-AF, Tracking, PreAF, MF, Fokusbegrenzug,…
  • ProCapture Fotografie mit Praxisbeispielen – Action einfangen, bevor Sie den Auslöser drücken
  • LiveBulb, LiveTime und LiveComposite
  • Zeitraffervideos
  • Focus Bracketing und Focus Stacking
  • WLAN – Fernsteuerung via Smartphone und Tablet, Bildübertragung, Geotagging
  • Tethered shooting – Praxistipps für Lightroom und Capture One User
  • …..

Voraussetzungen:

  • Bitte bringen Sie Ihre Olympus E-M1 Mark II und Ihre Wechselobjektive zum Workshop mit
  • Aufgeladenen Akku und Speicherkarte nicht vergessen

In unseren Fotoworkshops stehen mehrere Olympus-Kameras nebst Objektiven zur Verfügung, die leihweise genutzt werden können. Die Vergabe der Kameras erfolgt auf Anfrage, nach Buchungseingang und ohne Gewähr. Die Nutzung ist kostenfrei. Bitte nehmen Sie Ihre eigene SD-Speicherkarte zum Workshop mit.


Workshopleiter:

  • Karl Grabherr | Fotografenmeister | Olympus Visionary

Workshopbeitrag:

  • € 159,-

Veranstaltungsort:

  • 1200 Wien, Pasettistrasse 63