1.10.2017 – Fotografie Basics für Einsteiger – Vom Knipsen zum kreativen Fotografieren


Fotografie Basics für Einsteiger – Vom Knipsen zum kreativen Fotografieren


Dieser Fotografie Grundlagen Workshop richtet sich an Hobbyfotografinnen und -fotografen, die in die kreative und bewusste Fotografie mit Digitalen Spiegelreflexkameras oder Systemkameras einsteigen wollen und sich von der Vollautomatik ihrer Kamera verabschieden wollen. Zufallsergebnissen wird der Kampf angesagt, indem man sich mit den Basics der Fotografie eingehend beschäftigt und diese verinnerlicht. Der gekonnte Umgang mit Verschlusszeit, Blende, ISO, Weißabgleich, etc. wird nach diesem Workshop kein spanisches Dorf mehr sein und auch die vollkommen manuelle Einstellung der Kamera ist kein Schreckgespenst mehr, sondern kann richtig Freude bereiten und vor allem erstklassige Fotos nach sich ziehen. Beeindrucken Sie Ihre Familie und Ihre Freunde ab sofort mit eindrucksvollen Fotos und überlassen Sie das Knipsen den anderen!

ACHTUNG……Dieser Workshop kann ihre Fotografie nachhaltig verändern! 🙂


Inhalte:

  • Aufbau von digitalen Spiegelreflexkameras und Systemkameras
  • Vor- und Nachteile beider Systeme
  • Vollformat, APS-C, Micro Four Thirds…..Unterschiede…..Vor- und Nachteile
  • Wechselobjektive…Einsatzzwecke…was sollte man beim Kauf beachten
  • Wieviel Auflösung braucht meine Kamera
  • Belichtungsdreieck…ISO…Blende…Verschlusszeit
  • Kreative Nutzung von Blende und Verschlusszeit anhand von Praxisbeispielen
  • Belichtungsprogramme….PASM und Motivprogramme
  • Belichtungsmessmethoden…Mehrfeld (Matrix)…Mittenbetont…Selektiv…Spot…Spot-H…Spot-S…..wie arbeiten sie und wann kommen sie wie zum Einsatz
  • Belichtungskorrektur und Belichtungsspeicher
  • Weißabgleich….Automatischer Weißabgleich…Presets…manueller Weißabgleich…direkte Kelvin-Einstellung
  • Wie nutzt man das Histogramm und die Belichtungswarnung (bzw. Zebra) richtig zur Belichtungsbeurteilung. Wo liegen die Grenzen
  • Autofokus….S-AF…C-AF….Augen Erkennung….Tracking Autofokus
  • Manuelle Scharfstellung….Sucherlupe….Fokus Peaking
  • Unterschiede zwischen dem Autofokus in digitalen Spiegelreflexkameras und Sytemkameras. Wie funktionieren sie und was muss man in der Praxis beachten
  • Unterschiede, sowie Vor- und Nachteile von JPG vs. RAW
  • Viele Tipps aus der Fotopraxis runden den Workshop ab
  • Der Workshop teilt sich in einen Theorie- und einen Praxisteil. Am Vormittag vermittle ich Ihnen die Basics und am Nachmittag gehen wir zusammen fotografieren um das erworbene Wissen gleich in der Praxis anzuwenden

Suche/Biete: Olympus M.Zuiko digital ED 12-50mm 3.5-6.3 EZ schwarz


Originaltext Hartwig Fuhs (Anbieter):

Liebe Olympus-Fans!

Ich trenne mich von meinem Olympus M.Zuiko digital ED 12-50mm 3.5-6.3 EZ schwarz.

Das Objektiv eignet sich, aufgrund der elektronischen Fokussiermöglichkeit hervorragend für Video- und Makroaufnahmen.

Ich habe das Objektiv im Kit mit einer E-M5 gekauft, es war somit in der Kameraverpackung integriert, daher gibt es leider keine Originalverpackung.

Das Objektiv ist in nahezu ungebrauchtem Zustand, es wurde von mir nur 1 x für ca. 1 Stunde Filmaufnahmen verwendet.

Die passende Gegenlichtblende (JJC JH-J55C) gibt es natürlich dazu (dafür hab ich auch die Originalverpackung).

Wer also für EUR 150,00 ein perfektes Video- und Makroobjektiv will, ist damit bestens bedient (abzuholen bei mir in Wien, nach Vereinbarung).

Vielen Dank im Voraus für Eure Rückmeldungen via Mail unter giwtrah.shuf@chello.at oder telefonisch unter: +43 664 5103919


Suche/Biete: Olympus M.Zuiko digital ED 14-150mm 4.0-5.6


Originaltext Hartwig Fuhs (Anbieter):

Liebe Olympus-Fans!

Ich trenne mich von meinem Olympus M.Zuiko digital ED 14-150mm 4.0-5.6 (aus der Einser-Serie, also schwarz mit silberfarbenem Bayonett-Ring).

Das Objektiv eignet sich hervorragend als Reise-Immer-Drauf an einer leichten PEN oder OMD.

Dazu gebe ich die original Olympus Gegenlichtblende LH-61C.

Dafür hätte ich gerne EUR 290,00 – abzuholen bei mir in Wien, nach Vereinbarung.

Vielen Dank im Voraus für Eure Rückmeldungen via Mail unter giwtrah.shuf@chello.at oder telefonisch unter: +43 664 5103919


Suche/Biete: Sehr gepflegte Olympus E-M1 Ausrüstung Ausrüstung zu verkaufen


Originaltext Hartwig Fuhs (Anbieter):

Liebe Olympus-Fans!

Ich trenne mich von meiner Olympus E-M1 (Mark EINS !!!) und den von mir dazu gekauften Zubehörteilen.

Die Kamera wurde am 31.10.2013 bei United-Camera inkl. nur 1 x ausprobierten Batteriegriff HLD-7 gekauft. Am linken oberen Bildschirmrand findet sich eine kleine Gebrauchsspur, am Bildschirm war (und ist) immer eine Vikuiti Displayschutzfolie angebracht, dieser ist somit frei von Kratzern.

Die Kamera hat nur 9.035 Auslösungen und ist in perfektem Zustand.

Im abzugebenden Set finden sich zusätzlich zur Kamera (natürlich mit dem ganzen Zubehör des Lieferumfangs)

der Batteriegriff HLD-7, sowie

2 zusätzliche Olympus Original-Akkus BLN-1 (es sind also 3 Akkus vorhanden), weiters eine

L-Schiene Arca Swiss „iShoot Professional Metal Camera Bracket Quick Release Holder for Olympus E-M1“ und

ein Kabelauslöser „Remote Control RC-201 UC1″ von Pixel.

Das alles gibts, in der Originalverpackung (auch das Zubehör) für EUR 750,00 – abzuholen bei mir in Wien, nach Vereinbarung.

 

Vielen Dank im Voraus für Eure Rückmeldungen via Mail unter giwtrah.shuf@chello.at oder telefonisch unter: +43 664 5103919


Capture One Pro 10.2 Update verfügbar


Für alle Capture One Pro User gibt es ein neues Update auf Version 10.2, das neue Kameras unterstützt und einige Fehlerkorrekturen und Erweiterungen beinhaltet. Leider wird die neue Olympus OM-D E-M10 Mark III noch nicht unterstützt, aber das wird sicherlich nicht mehr lange dauern, so wie ich Phase One kenne. Beim nächsten Update ist sie sicher auch dabei.

Übrigens ein kleiner Insidertipp: Wenn man die Testversion von Capture One installiert hat, kann man den Testzeitraum um weitere 30 Tage verlängern, wenn man ein Update installiert.

Die komplette Auflistung der neuen features und bug fixes findet ihr in den release notes auf der Phase One Seite oder wenn Ihr den Button anklickt

 

Softwareupdate für Olympus Capture verfügbar


Bei Olympus Capture handelt es sich um eine Tethering-Anwendung, die kompatible Olympus-Produkte mit einem Computer verbindet und Ihnen nützliche Funktionen bietet, die die Studiofotografie zum Erlebnis machen.Mit dieser Anwendung können Sie die Verschlussauslösung steuern, Kameraeinstellungen vornehmen, und Fotos von der Kamera selbst oder vom verbundenen Computer übertragen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, das Programm mit Olympus Viewer 3 zu verbinden und so noch weitere nützliche Funktionen für die Studiofotografie zu nutzen.

Diese Software ist mit Olympus-Kameras kompatibel, die über eine Tethering-Funktion verfügen.

Kompatible Kameras

  • E-M1 Mark II
  • E-M1 F/W Version 2.0 oder neuer
  • E-M5 Mark II
  • Die zur Verfügung stehenden Funktionen unterscheiden sich je nach Kamera und ihrer Firmwareversion. Wir empfehlen, dass Sie die Kamera vor der Verwendung der Software aktualisieren.

Details zum Update Ver. 1.2:

  • Jetzt mit Touch-AF kompatibel
  • Schnellere Verarbeitung für einen reibungsloseren Arbeitsablauf
    • Deutlich schnellere Übertragung von Fotos
    • Kameraeinstellungen werden sofort übernommen
  • Verbesserte Kamerasteuerung
    • Detaillierte Kameraeinstellungen hinzugefügt
    • Jetzt auch mit Dual-Kartenfach-Einstellungen kompatibel
    • Jetzt auch mit SD-Karten-Aufnahmeordnerspezifikation kompatibel
    • Jetzt auch mit gleichzeitiger vertikaler und horizontaler Keystone-Korrekturfunktion
    • Positionseinstellung/-anzeigefunktion für die Vergrößerung hinzugefügt
    • Jetzt auch mit elektronisch gesteuertem Zoom kompatibel
    • Einstellungen können jetzt während der Videoaufnahme geändert werden
  • Verbesserte Benutzeroberfläche
    • Zusätzliche Overlay-Bildbearbeitungsfunktion
    • Verbesserte Informationsanzeige (Akku-Ladestand, SD-Karten-Detailanzeige, Dual-Kartenfach-Statusanzeige)
    • Jetzt mit Größenanpassung des Aufnahmeansicht/Live View-Fensters

22.09.2017 – Infotag der Wiener Fotoschule im Tiergarten Schönbrunn

Zurück zur Übersicht


Bei diesem Infotag besteht die Möglichkeit Kameras und Objektive von Canon und Olympus kostenlos zu testen. An 4 verschiedenen Stationen steht Ihnen jeweils ein Trainer der Wiener Fotoschule zur Verfügung. In diesen Kurzworkshops steht die Praxis im Vordergrund.

Inhalte:

  • Tier Portraitfotografie
  • Gezielter Einsatz von Zeit und Blende
  • Effekte verschiedener Verschlusszeiten
  • Wirkung verschiedener Verschlusszeiten
  • Objektive sinnvoll einsetzen
  • Wertvolle Tipps und Tricks

Wer hat soll unbedingt lange Brennweiten mitbringen.

Treffpunkt: 12:30 Uhr beim Eingang Wiener Tiergarten Innen. Wir holen Euch dort ab und erklären den organisatorischen Ablauf. Wir bitten um pünktliches Erscheinen, da der Zeitplan sehr straff ist und wir an jeder Station genügend Zeit haben wollen.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Eintritt im Wiener Tiergarten ist von jedem Teilnehmer selbst zu bezahlen.

Link zu Google Maps

Trainer:

  • Karl Füsselberger (Geschäftsführer Wiener Fotoschule)
  • Karl Grabherr (Berufsfotograf und Olympus Visionary)
  • Marc Graf (Berufsfotograf und Ökologe)
  • Christine Sonvilla (Biologin)

15.09.2017 – Wien bei Nacht | Langzeit- und HDR Fotografie


Dieser Workshop ist für alle Kamerasysteme geeignet! Bei unserem Nachtspaziergang durch Wiens Innenstadt fotografieren wir sowohl Motive, die man problemlos mit einer Belichtung einfangen kann, als auch Motive, denen man ausschließlich mit HDR-Technik zu Leibe rücken kann, da sie sonst einfach nicht zu fotografieren sind. Ich zeige meine HDR-Technik, die nicht darauf beruht, einfach genügend unterschiedlich belichtete Fotos im Automatikmodus der Kamera zu machen und diese dann wieder automatisch durch ein HDR Programm zu jagen, sondern mein Ziel ist eine HDR-Aufnahme, die nicht wie HDR aussieht (obwohl das manchmal auch seinen Reiz haben kann),  sondern wie ein ganz normales Foto, nur eben mit dem Unterschied, dass es einen viel größeren Dynamikumfang abdeckt, als es mit einem einzigen Foto möglich gewesen wäre. Dazu braucht es aber eine gezielte Vorgangsweise und entsprechende Nachbearbeitung, die ich in diesem Fall ausschließlich mit Adobe Camera RAW bzw. Lightroom durchführe. Für die Olympus Fotografen unter Euch gehe ich im Speziellen auf die Kamerafunktionen LiveTime und LiveComposite ein und zeige die entsprechenden Einstellungen an den Kameras.

An diesem Workshopabend geht es in erster Linie um die Erarbeitung des Ausgangsmaterials für die weiterführende Bildbearbeitung im RAW-Konverter. Wer möchte, kann natürlich auch die in manche Kameras integrierte HDR-Funktion ausprobieren. Ihr werdet aber sehen, dass man damit meistens nicht das Ergebnis bekommt, das man im Vergleich dazu mit RAW-Aufnahmen erzielen kann.

Die Bearbeitung der Fotos wird in einem zweiten Workshop behandelt, bei dem wir unterschiedliche Werkzeuge verwenden werden. Es kommen die RAW-Konverter von Adobe (Adobe Camera RAW und Lightroom) zum Einsatz, wir werden aber auch mit dem HDR-Spezialisten Photomatix Pro arbeiten. Die Termine werden separat ausgeschrieben.

Voraussetzungen:

  • Für diesen Fotoworkshop brauchst Du keinerlei Grundkenntnisse
  • Bring bitte Deine eigene Digitale Spiegelreflexkamera oder Systemkamera und ein Stativ zum Workshop mit
  • Aufgeladenen Akku und evtl. Reserveakku, sowie Speicherkarte nicht vergessen!
  • Kabel Fernauslöser falls vorhanden

Workshopleiter:

  • Karl Grabherr | Fotografenmeister und Olympus Ambassador

Kosten:

  • Standardticket: 99 €
  • Ticket mit 10% Rabatt für Stammkunden und VÖAV Mitglieder: 89 €

OLYMPUS-AKTION: BEIM KAUF EINER OLYMPUS PEN-F EIN ZUIKO 25MM F1.8 GRATIS DAZU


Interessante Olympus-Aktion bei Amazon: Wenn ihr bis zum 30. November 2017 eine Olympus PEN-F kauft, dann bekommt ihr ein Zuiko 25mm f1.8 in schwarz kostenlos dazu.

Dazu müsst ihr einfach eine der hier aufgeführten Kameras und das Zuiko Objektiv in euren Warenkorb legen. Der Rabatt wird euch automatisch an der Kasse abgezogen.

Hier die Ablaufbeschreibung der Bestellung bei Amazon:

https://www.amazon.de/b/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&node=14098982031&linkCode=sl2&tag=skblog-21&linkId=e44fe8caaf59528a8022faa6db0fafc1

Kameras:

 Objektiv:

Besucht mich doch einmal auf Instagram


Liebe Freunde von Karl Grabherr Photography!

Wenn Ihr immer aktuelle Fotos von mir sehen wollt, sowie Informationen zur Entstehung, den verwendeten Kameras, Objektiven, etc. für Euch interessant sind, dann besucht mich doch einmal auf meinem Instagram Profil. Ich freue mich auf Euch und natürlich noch mehr, wenn Euch meine Fotos gefallen 🙂

Erinnerung – 09.09.2017 – Olympus OM-D E-M1 Mark II Intensivworkshop bei United Camera in Wien 7


Wer am kommenden Samstag, den 9. September 2017 beim Olympus OM-D E-M1 Mark II Intensivworkshop bei United Camera in Wien 7 noch dabei sein möchte, kann sich direkt über den link weiter unten anmelden. Der Workshop startet um 10:00 Uhr und endet ca. um 17:00 Uhr. Ich freue mich auf Euch und verspreche Euch einen spannenden und informationsgeladenen Workshop!


Zum Programm:

In diesem ganztägigen Workshop lernen Sie Ihre neue Olympus E-M1 Mark II so richtig kennen. Wir werden zusammen eine sinnvolle Grundkonfiguration der Funktionstasten durchführen, Display- und Sucheranzeigen optimieren, wir besprechen alle Funktionen bis ins Detail und ich zeige Ihnen, wie Sie sich schnell zurechtfinden, um alle Einstellungen ohne Umstände rasch durchzuführen und die Möglichkeiten dieser Top-Kamera voll auszuschöpfen  zu können.

Ich selbst fotografiere seit 2003 sowohl auftragsmäßig, als auch privat mit wenigen Ausnahmen ausschließlich mit digitalen Spiegelreflex- und Systemkameras von Olympus und kenne diese daher wie meine Westentasche. Seit 2015 bin ich Olympus Markenbotschafter. Profitieren Sie davon!

Inhalte:

  • Übersicht über die Bedienelemente am Kameragehäuse
  • Orientierung im Kameramenü und die wichtigen Kamerasettings
  • Optimale Belegung der  Funktionstasten für schnellere und einfachere Bedienung
  • Quickmenü am Touchdisplay für schnelle Einstellungen
  • Fotografieren mittels Touchbedienung am Display
  • Display und Sucher-Einstellungen für optimale Belichtungsvorschau vor der Aufnahme
  • Belichtungsmesserkalibrierung
  • Belichtungsmessmethoden – ESP, mittenbetonte Messung, Spot, Spot-HI, Spot-SH
  • Autofokus – S-AF, C-AF, Tracking, PreAF, MF, Fokusbegrenzug,…
  • ProCapture Fotografie mit Praxisbeispielen – Action einfangen, bevor Sie den Auslöser drücken
  • LiveBulb, LiveTime und LiveComposite
  • Zeitraffervideos
  • Focus Bracketing und Focus Stacking
  • WLAN – Fernsteuerung via Smartphone und Tablet, Bildübertragung, Geotagging
  • Tethered shooting – Praxistipps für Lightroom und Capture One User
  • …..

Voraussetzungen:

  • Bitte bringen Sie Ihre Olympus E-M1 Mark II und Ihre Wechselobjektive zum Workshop mit
  • Aufgeladenen Akku und Speicherkarte nicht vergessen

In unseren Fotoworkshops stehen mehrere Olympus-Kameras nebst Objektiven zur Verfügung, die leihweise genutzt werden können. Die Vergabe der Kameras erfolgt auf Anfrage, nach Buchungseingang und ohne Gewähr. Die Nutzung ist kostenfrei. Bitte nehmen Sie Ihre eigene SD-Speicherkarte zum Workshop mit.


Workshopleiter:

  • Karl Grabherr | Fotografenmeister | Olympus Ambassador

Workshopbeitrag:

  • € 159,-

Veranstaltungsort und Buchung:

  • United Camera Foto Academy, Westbahnstraße 23a, 1070 Wien
  • Dieser Workshop wird in Kooperation mit der United Camera Foto Academy durchgeführt.
  • Buchen Sie bitte direkt über die Website der United Camera Foto Academy

 

First Look und Review Videos zur neuen E-M10 Mark III


Heute habe ich Euch eine Reihe von First Look und Review Videos zur neuen Olympus E-M10 Mark III zusammengestellt.

Sobald ich die Kamera zum Testen habe, bekommt ihr auch ein Review von mir, versprochen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ansehen der Videos!

LG Karl

 





Brennweite bei MFT, APS-C und VF – Der Cropfaktor – Die große Objektivreihe – 9/32 📷 Krolop & Gerst


Im Video von Martin Krolop und Anders Uschold geht es um das Thema Brennweite. Ich teile dieses Video, da die Unterschiede zwischen Vollformat, APS-C und MFT in Sachen Objektiv-Brennweite, Bildwinkel, Bildwirkung, Schärfentiefe, etc. sehr schön und vor allem verständlich erklärt werden. Gerade bei diesem Thema gibt es viele Ammenmärchen, Unsicherheiten und falsche Interpretationen.

Viel Spaß und Danke an Martin Krolop und Anders Uschold für diesen tollen Beitrag!

Quelle: https://youtu.be/om5iffxLYPM

09.09.2017 – Olympus OM-D E-M1 Mark II Intensivworkshop


Am 9. September 2017 findet der nächste Olympus OM-D E-M1 Mark II Intensivworkshop in Kooperation mit United Camera in Wien 7 statt:

In diesem ganztägigen Workshop lernen Sie Ihre neue Olympus E-M1 Mark II so richtig kennen. Wir werden zusammen eine sinnvolle Grundkonfiguration der Funktionstasten durchführen, Display- und Sucheranzeigen optimieren, wir besprechen alle Funktionen bis ins Detail und ich zeige Ihnen, wie Sie sich schnell zurechtfinden, um alle Einstellungen ohne Umstände rasch durchzuführen und die Möglichkeiten dieser Top-Kamera voll auszuschöpfen  zu können.

Ich selbst fotografiere seit 2003 sowohl auftragsmäßig, als auch privat mit wenigen Ausnahmen ausschließlich mit digitalen Spiegelreflex- und Systemkameras von Olympus und kenne diese daher wie meine Westentasche. Seit 2015 bin ich Olympus Markenbotschafter. Profitieren Sie davon!

Inhalte:

  • Übersicht über die Bedienelemente am Kameragehäuse
  • Orientierung im Kameramenü und die wichtigen Kamerasettings
  • Optimale Belegung der  Funktionstasten für schnellere und einfachere Bedienung
  • Quickmenü am Touchdisplay für schnelle Einstellungen
  • Fotografieren mittels Touchbedienung am Display
  • Display und Sucher-Einstellungen für optimale Belichtungsvorschau vor der Aufnahme
  • Belichtungsmesserkalibrierung
  • Belichtungsmessmethoden – ESP, mittenbetonte Messung, Spot, Spot-HI, Spot-SH
  • Autofokus – S-AF, C-AF, Tracking, PreAF, MF, Fokusbegrenzug,…
  • ProCapture Fotografie mit Praxisbeispielen – Action einfangen, bevor Sie den Auslöser drücken
  • LiveBulb, LiveTime und LiveComposite
  • Zeitraffervideos
  • Focus Bracketing und Focus Stacking
  • WLAN – Fernsteuerung via Smartphone und Tablet, Bildübertragung, Geotagging
  • Tethered shooting – Praxistipps für Lightroom und Capture One User
  • …..

Voraussetzungen:

  • Bitte bringen Sie Ihre Olympus E-M1 Mark II und Ihre Wechselobjektive zum Workshop mit
  • Aufgeladenen Akku und Speicherkarte nicht vergessen

In unseren Fotoworkshops stehen mehrere Olympus-Kameras nebst Objektiven zur Verfügung, die leihweise genutzt werden können. Die Vergabe der Kameras erfolgt auf Anfrage, nach Buchungseingang und ohne Gewähr. Die Nutzung ist kostenfrei. Bitte nehmen Sie Ihre eigene SD-Speicherkarte zum Workshop mit.


Workshopleiter:

  • Karl Grabherr | Fotografenmeister | Olympus Ambassador

Workshopbeitrag:

  • € 159,-

Veranstaltungsort und Buchung:

  • United Camera Foto Academy, Westbahnstraße 23a, 1070 Wien
  • Dieser Workshop wird in Kooperation mit der United Camera Foto Academy durchgeführt.
  • Buchen Sie bitte direkt über die Website der United Camera Foto Academy

 

17.09.2017 – RAW-Bearbeitung und digitaler Workflow mit Capture One Pro 10


Dieser Workshop wird in Kooperation mit der Wiener Fotoschule veranstaltet und bietet einen schnellen und effizienten Einstieg in die von vielen Profis bevorzugte RAW-Bearbeitungssoftware Capture One Pro 10. Ich zeige Ihnen meinen seit vielen Jahren bewährten Workflow vom Bildimport über die RAW-Bearbeitung bis zur Ausgabe. Auch auf Spezialthemen wie Tethered shooting, LLC Profile, etc. wird eingegangen.

Der wesentliche Vorteil von C1 ist, dass es für jede Kamera ein eigenes Kameraprofil gibt, das speziell auf die jeweilige Kamera ausgerichtet ist. Genauso gibt es Profile für die meisten Objektive. C1 liefert Fotos, die bereits beim Importieren der RAW-Dateien so gut wie „fertig“ aussehen. Mit ein wenig Finetuning erhält man außerordentlich gute Ergebnisse und die Farben von C1 werden von vielen Profis hoch geschätzt. Auch die Schärfung und Entrauschung der Fotos wird von C1 perfekt bereits defaultmäßig vorgenommen und verlangt so gut wie nie nach Korrekturen.

Capture One ist DIE Alternative zu Adobe’s Lightroom und Camera RAW

Inhalte:

  • PhaseOne Capture One Pro 10 kennenlernen
  • Der gesamte Workflow vom Import der Bilddateien bis zur Ausgabe werden gezeigt
  • Mit Katalogen und Sessions arbeiten (wo sind die Unterschiede)
  • Datenimport, Umbenennung, Verschlagwortung, Metadaten eingeben und synchronisieren
  • Arbeitsumgebung individuell anpassen und als Profil abspeichern
  • Grundlegende Werkzeuge zur Bildoptimierung kennenlernen und anwenden lernen
    (Geraderichten, Bildausschnitt festlegen, Belichtungskorrektur, Weißabgleich, Kontrast, Farbsättigung, Farbeditor, etc.)
  • Unterschiede zu Adobe Lightroom und Camera RAW
  • Gleichzeitiger Bildexport in verschiedenen Ausgabeformaten und Auflösungen (Print, Internet, etc.)

Voraussetzungen:

  • Für diesen Fotoworkshop benötigen Sie keine Softwarekenntnisse von PhaseOne Capture One Pro, der Umgang mit dem PC oder MAC sollte Ihnen aber geläufig sein!
  • Bitte bringen Sie Ihren eigenen PC/MAC mit vorinstallierter Capture One Software mit
  • Bei Bedarf können Sie eine Demo-Version von der PhaseOne Website kostenlos downloaden

Workshopleiter:

  • Karl Grabherr | Fotografenmeister | Olympus Ambassador

Workshopbeitrag:

  • € 165,-

Veranstaltungsort und Buchung:

  • Wiener Fotoschule, Reithofferplatz 16/5, 1150 Wien, +43 1 924 75 98
  • Dieser Workshop wird in Kooperation mit der Wiener Fotoschule durchgeführt.
  • Bitte buchen Sie diesen Workshop direkt über die Homepage der Wiener Fotoschule