Am 18. Mai 2017 findet die nächste Sonderführung für Fotografen im Atomkraftwerk Zwentendorf statt. Anmeldeschluss ist Montag, der 8.5.!!!

In einer kleinen Gruppe von maximal 8 Teilnehmern führen uns 2 fachkundige Guides durch das Atomkraftwerk, erklären uns technische Details über die Funktionsweise eines Atomreaktors und wir haben ganze 5 Stunden ausgiebig Zeit alles in Ruhe zu fotografieren. Bei dieser Sonderführung kommen wir auch in Winkel und Ecken, die normalen Besuchern, die eine 1,5 stündige Führung machen, vorbehalten bleiben und können mit Stativ fotografieren, ohne einander im Weg zu stehen. Die Fotos dürfen anschließend für nicht kommerzielle Zwecke verwendet werden.

Wer noch an der Sonderführung am 18. Mai teilnehmen will, sollte sich bitte noch diese Woche anmelden, da ich Anfang nächster Woche bei der EVN fix zusagen, oder den Termin absagen muss.  Dieser Workshop kann aus Kostengründen nur stattfinden, wenn er ausgebucht ist, da die Miete durch die EVN pauschal verrechnet wird. Derzeit sind noch 3 Plätze frei. Die nächste Sonderführung findet erst wieder am 20. Juli und die letzte im heurigen Jahr am 12. Oktober statt.

Diejenigen Teilnehmer, die sich bereits für den 18. Mai angemeldet haben, ersuche ich, als Option den 20. Juli oder 12. Oktober im Kalender zu überprüfen und mir bitte per Mail Bescheid zu sagen. Weitere Informationen folgen nächste Woche und ich würde mich freuen, wenn auch dieser Termin wieder zustande kommt.



Zum Gustoholen gibt es hier noch ein paar Impressionen vom der letzten Sonderführung im April.
Die Fotos sind alle mit der Olympus E-M1 Mark II bei ISO 1600 und dem m.Zuiko Pro 7-14mm aus der Hand entstanden. Ich hatte nicht einmal ein Stativ dabei. Die Belichtungszeit lag dabei einige Male im Bereich von 1/2 Sekunde bis 2 Sekunden. Der Stabilisator hat ganze Arbeit geleistet!