,

15.04.2017 – RAW-Bearbeitung und digitaler Workflow mit Capture One Pro 10


PhaseOne Capture One Pro ist eine hochprofessionelle Software zur Verwaltung und Bearbeitung von RAW-Dateien und wird von vielen Profifotografen bevorzugt eingesetzt. Der Vorteil von C1 ist, dass es für jede Kamera, die von der Software unterstützt wird, ein eigenes Profil gibt, das speziell auf die jeweilige Kamera ausgerichtet ist. Genauso gibt es Profile für die meisten Objektive. C1 liefert Fotos, die bereits beim Importieren der RAW-Dateien fast „fertig“ aussehen, vorausgesetzt man hat bei der Aufnahme schon alles richtig gemacht. Mit ein wenig Finetuning erhält man außerordentlich gute Ergebnisse und die Farben von C1 werden von vielen Fotografen hoch geschätzt. Auch die Schärfung und Entrauschung der Fotos wird von C1 perfekt automatisch vorgenommen und verlangt so gut wie nie nach Korrekturen.

Capture One  Pro ist DIE Alternative zu Adobe’s Lightroom und kann nach wie vor als Standalone Software gekauft werden (für alle, die sich mit Cloud Lösungen noch nicht so recht anfreunden können).

Und übrigens…..Capture One Pro gab es schon lange bevor Adobe Lightroom das Licht der Welt erblickte!

Inhalte:

  • PhaseOne Capture One Pro 10 kennenlernen
  • Der gesamte Workflow vom Import der Bilddateien bis zur Ausgabe werden gezeigt
  • Mit Katalogen und Sessions arbeiten (wo sind die Unterschiede)
  • Datenimport, Umbenennung, Verschlagwortung, Metadaten eingeben und synchronisieren
  • Arbeitsumgebung individuell anpassen und als Profil abspeichern
  • Grundlegende Werkzeuge zur Bildoptimierung kennenlernen und anwenden lernen
    (Geraderichten, Bildausschnitt festlegen, Belichtungskorrektur, Weißabgleich, Kontrast, Farbsättigung, Farbeditor, etc.)
  • Unterschiede zu Adobe Lightroom und Camera RAW
  • Gleichzeitiger Bildexport in verschiedenen Ausgabeformaten und Auflösungen (Print, Internet, etc.)

Voraussetzungen: